Unsere Hotline
+49 (0)7944/981 20-0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Angebote und Lieferungen der Firma Werbezentrum in Hohenlohe über Waren und/oder Dienst- bzw. Werkleistungen der Firma Weber Werbung GmbH Werbezntrum in Hohenlohe gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen:

§ 1 Angebot, Vertragsschluss

1.1 Die Angebote der Firma Weber Werbung GmbH sind freibleibend. Sie gelten als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden. Die jeweiligen Eigenschaften der Waren und/oder Dienst- bzw. Werkleistungen werden im jeweiligen Angebot bzw. auf den jeweiligen Internetseiten beschrieben, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

1.2 Abweichende Geschäftsbedingungen werden vorbehaltlich einer ausdrücklichen Vereinbarung nicht anerkannt.

§ 2 Rückgaberecht des Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen

Bei Fernabsatzverträgen im Sinne der §§ 312 b ff. BGB gilt Folgendes:

2.1 Verbraucher im Sinne von § 13 BGB können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Erklärung eines Rücknahmeverlangens in Textform (also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) zurückgeben. Die bloße Rücksendung der Ware ist nicht zulässig. Die Zwei-Wochen-Frist beginnt mit dem auf den Tag des Erhalts der Ware folgenden Tag (um 0:00 Uhr) oder - falls die Rückgabebelehrung später zugehen sollte - mit dem auf den Tag des Zugangs der Rückgabebelehrung folgenden Tag (um 0:00 Uhr). Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Rücknahmeverlangens. Nach Eingang des Rücknahmeverlangens bei der Firma Werbezentrum in Hohenlohe wird die Ware beim Kunden abgeholt. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr der Weber Werbung GmbH. Das Rücknahmeverlangen ist zu richten an:Weber Werbung GmbH, Werbezentrum in Hohenlohe, Robert-Bosch-Straße 9, 74547 Untermünkheim-Kupfer,Tel.: 07944/98120-0, Fax.: 07944/98120-30, E-Mail: glenn-weber@weberwerbung.de

2.2 Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz vom Kunden verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

2.3 Vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, versiegelte Audio oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern sie vom Kunden entsiegelt worden sind, Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte und Waren, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung eignen.

2.4 Bei Verträgen, die keine Fernabsatzverträge sind, wird kein Widerrufs- bzw. Rückgaberecht gewährt.

§ 3 Versandkosten, Zahlungsbedingungen, Lieferung

3.1 Die Versandkosten ergeben sich aus dem jeweiligen Angebot.

Sendungen ins Ausland werden nur nach Absprache und nach Aufwand berechnet.

3.2 Der Kunde kann nur per Vorkasse (Banküberweisung) oder per Nachnahme bezahlen.

3.3 Die Firma Werbezentrum in Hohenlohe ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist.

3.4 Die Lieferung erfolgt ausschließlich per Post oder einer von uns beauftragten Spedition.

§ 4 Mängel

Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.

Für Unternehmer, Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen gelten abweichend vom Gesetz die nachstehenden Bedingungen:

4.1 Offensichtliche Mängel sind spätestens innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung der Ware schriftlich unter der 2.1 angegebenen Adresse rügen. Bei nicht rechtzeitiger oder ordnungsgemäßer Rüge sind Ansprüche aus Mangelhaftung ausgeschlossen.

4.2 Liegt ein Mangel vor und wird dieser rechtzeitig gerügt, so kann die Firma Werbezentrum in Hohenlohe nach ihrer Wahl den Mangel beseitigen oder durch Lieferung einer neuen Sache nacherfüllen; es sei denn, die Art der Nacherfüllung ist für die Firma Werbezentrum in Hohenlohe mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden.

4.3 Tritt trotz zweimaliger Nachbesserung keine Beseitigung des Mangels ein oder ist die Firma Werbezentrum in Hohenlohe zur Nachbesserung oder Nachlieferung nicht willens oder in der Lage bzw. unterbleibt diese innerhalb einer angemessenen Frist oder schlägt die Nacherfüllung aus sonstigen Gründen fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen.

4.4 Sämtliche Gewährleistungsrechte verjähren mit Ablauf eines Jahres ab Übergabe der Ware.

§ 5 Haftung

5.1 Die Firma Werbezentrum in Hohenlohe haftet vertraglich, vorvertraglich und außervertraglich auf Ersatz eines Schadens, der durch die Firma Werbezentrum in Hohenlohe, deren gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur

- bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

- bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten),

- bei fahrlässiger Herbeiführung von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

5.2 Schadenersatzansprüche gegen die Firma Werbezentrum in Hohenlohe verjähren nach Ablauf eines Jahres seit ihrer Entstehung, es sei denn, sie resultieren aus einer vorsätzlichen Handlung oder sie werden von Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB geltend gemacht.

5.3 Die Haftung der Firma Werbezentrum in Hohenlohe ist der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.

5.4 Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen arglistiger Täuschung oder aufgrund einer von Werbezentrum in Hohenlohe übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Kaufsache bleiben ebenso unberührt, wie das Recht, Schadenersatz statt der Erfüllung zu verlangen.

§ 6 Datenschutz

Die zur Abwicklung des Vertrages erforderlichen personenbezogenen Daten werden vom Kunden zur Verfügung gestellt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden gespeichert und im Rahmen der ordnungsgemäßen Erledigung der Bestellabwicklung gegebenenfalls an Dritte weitergegeben. Die Behandlung der Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die Firma Werbezentrum in Hohenlohe verpflichtet sich, die Kunden vor jedem unberechtigten Zugriff zu schützen.

§ 7 Erfüllungsort, Gerichtstand

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so sind Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand Schwäbisch Hall. Die Firma Werbezentrum in Hohenlohe ist berechtigt, den Kunden an jedem anderen Ort zu verklagen, an dem ein gesetzlicher Gerichtsstand besteht.

§ 8 Anwendbares Recht, Nebenabreden, Schriftform

8.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

8.2 Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

8.3 Bedarf nach diesen AGB einer Erklärung der Schriftform, so wird diese nicht durch Übermittlung per Fax oder e-mail gewahrt.

LiveZilla Live Help